Institute

Die Freien Berufe

von den traditionellen Professionen wie Ärzte, Architekten, Rechtsanwälte, Steuerberater oder Journalisten, Schriftsteller, bildende Künstler, Designer bis hin zu neuen Freien Berufen wie Informationsbroker oder Umweltberater - haben eine weitreichende Bedeutung sowohl für den einzelnen als auch für die Wirtschaft und Gesellschaft als Ganzes. Sie produzieren hochwertige Güter wie Gesundheit und Recht, sie sichern individuelle Freiräume (durch Rechtsanwälte, Journalisten) und haben eine besondere wirtschaftliche Bedeutung für den Arbeitsmarkt und für die gesamtwirtschaftliche Wertschöpfung.


Das Forschungsinstitut Freie Berufe (FFB)
der Universität Lüneburg erarbeitet inhaltliche Analysen, Informationen und methodische Instrumente zur Lage, Struktur und Entwicklung der Freien Berufe im Umfeld von Selbständigkeit und wachsender Bedeutung von Dienstleistungen.


Mikroanalysen,
die Theorie, Empirie, Mikroökonometrie und Mikrosimulation verbinden, stehen vor allem neben gesamtgesellschaftlichen Untersuchungen auch mit fortgeschrittenen statistisch/ökonometrischen Methoden im Zentrum unserer Arbeiten.

Institut für Freie Berufe (IFB)

Marienstraße 2
90402 Nürnberg
 
Telefon 0911/23565-12
Telefax 0911/23565- 50
 
e-mail: ifb(at)rzmail.uni-erlangen.de
Internet: www.uni-erlangen.de/ifb

Ziel der Institutsarbeit ist die wissenschaftliche Forschung, Lehre und Vermittlung von Informationen über Wesen und Bedeutung der Freien Berufe in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat, und zwar für die Freien Berufe in Ihrer Gesamtheit wie auch für einzelne Berufsgruppen und Berufe. Darüber hinaus befasst sich das Institut für Freie Berufe mit der Gründungsberatung und der Betreuung von Coachingmaßnahmen für Freie Berufe.

Aufgaben und Leistungsangebote

  • Strukturforschung
  • Wirtschaftsforschung
  • Beratung von Personen und Institutionen
  • Erarbeitung von Gutachten und Stellungnahmen
  • Veröffentlichungen von Forschungsberichten und Informationsschriften
  • Betreuung von Studierenden
  • Unterhaltung einer Bibliothek
  • Archivierung und Dokumentation
  • Auswertung und Bereitstellung von Datenbanken
  • Gründungsberatung