Bürgschaftsbanken

Die Bürgschaftsbanken in den 16 Bundesländern sind im Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e. V. (VDB) zusammengeschlossen. Der VDB nimmt die Interessenvertretung der deutschen Bürgschaftsbanken wahr. Er hält Kontakt zu den zuständigen Bundesministerien der Wirtschaft und der Finanzen, zur Bundesanstalt für Finanzdiensleistungsaufsicht (BA Fin), zu weiteren Organisationen und zur Öffentlichkeit.

Die Bürgschaftsbanken sind Förderbanken mit der Zielsetzung, gewerbliche Unternehmen und Freie Berufe bei der Kreditoder Beteiligungsfinanzierung zu unterstützen. Die von ihnen gewährten Bürgschaften sind vollwertige Sicherheiten für alle Hausbanken.

Kurzinformation

Wofür gibt es Bürgschaften? Wie wird der Antrag gestellt? Die von den Bürgschaftsbanken gewährten Ausfallbürgschaften sind in den Kurzinformationen über Ausfallbürgschaften und Beteiligungsgarantien erläutert. Diese Bürgschaften ermöglichen Unternehmen, die nicht über ausreichende Sicherheiten verfügen, die Kreditfinanzierung über die Hausbank. Außerdem werden Garantien für Beteiligungen gewährt.